Anmeldungen zum Aufbaukurs VDST / DOSB Trainer C Sporttauchen 2021 ab sofort möglich

Die Anmeldung für den 2021er Aufbaukurs VDST / DOSB Trainer C Sporttauchen (27.02.2021 – 05.03.2021 in Hildesheim) ist ab sofort über die Webseite des TLN möglich.

Ihr findet die Ausschreibung und Anmeldung hier:

„https://www.tln-ev.de/events/dosb-trainer-c-sporttauchen-aufbaukurs-2021/“

Corona: Aktualisiertes VDST-Positionspapier (Stand: 21.08.2020)

Die VDST-Corona-Task Force hat intensiv an der Aktualisierung unseres VDST-Positionspapiers
„Übergangsregelungen für die Wiederaufnahme des Trainings- und Wettkampfbetriebes (Stand: 21.08.2020)“ gearbeitet.
Ihr findet es unten und jederzeit auf unserer Webseite unter:  https://www.vdst.de/2020/08/24/corona-positionspapier-21082020/

Weitere Stellungnahmen und Downloads zu Corona findet ihr unter: https://www.vdst.de/ueber-uns/wichtig/corona-news/

20200821_VDST-Positionspapier_Regelungen_Wiederaufnahme_Trainings-und-Wettkampfbetrieb

Besondere Ehrung für Theo Konken

Nach acht Jahren als Vizepräsident Ausbildung und Landesausbildungsleiter in Niedersachensen (1993-2001) und fast 20 Jahren als Bundesausbildungleiter des VDST ist Theo Konken im vergangenen Jahr nicht mehr für eine neue Amtszeit angetreten.
Heute ist ihm die besondere Ehre zuteilgeworden, im Rahmen der jährlichen Tagung der Landesausbildungsleiter durch das VDST Präsidium zum VDST-Ehreninstrukteur ernannt zu werden..

Der TLN gratuliert auf das Herzlichste!

VDST DTSA TEC Basic Vorbereitung in Hemmoor

An diesem Wochenende findet in Hemmoor das VDST DTSA TEC Basic Vorbereitungswochenende unter der Leitung von Lars Weissenfeld und Nils Sperling statt.

Einen ausführlichen Bericht findet ihr in den kommenden Tagen hier auf den Seiten des TLN.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg!

   

WARNHINWEIS zu Okertalsperre wg. Brückenschäden Bramke-Brücke (L 517)

Die Harzwasserwerke GmbH teilen uns mit:

Wie uns von der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aktuell mitgeteilt worden ist, sind größere Schäden an den Betonplatten unter der Bramke-Brücke (L 517) vorhanden. Es drohen Teile davon in die Okertalsperre  zu stürzen.

Wir bitten Sie ,nicht mehr unter der Bramke-Brücke hindurchzufahren, -tauchen oder -schwimmen, da nicht auszuschließen ist das Personen- und Sachschäden entstehen. Weitere Sicherungsmaßnahmen werden von der Landesbehörde bzw. von der Straßenmeisterei Braunlage eingeleitet.